back top

Best Spanien & Portugal Wandern (13 Tage) – Rundreise von Madrid bis nach Lissabon

Rundreise von Madrid bis nach Lissabon


  • Zwei Länder, zwei Hauptstädte Madrid und Lissabon, zwei Kulturen: Spanien und Portugal
  • UNESCO Weltkulturstädte Toledo, Cáceres und Evora
  • Kulinarische Entdeckungen verschiedener Regionen
  • Wandern in der Sierra de Gredos und dem Nationalpark Monfragüe
  • Portugals traumhafte Atlantikküste und ihre Naturschauspiele
  • Die Rota Vicentina – Portugals Südwesten mit seinen Fischerdörfern

Iberische Impressionen – diese Erlebnisreise ist geprägt von den bunten Kontrasten der Iberischen Halbinsel. Moderne Metropolen wie Madrid und Lissabon treffen auf mittelalterliche Weltkulturstädte wie Toledo und Cáceres.

Ebenso abwechslungsreich präsentieren sich die Naturlandschaften. Genießen Sie die  Extremadura mit ihren sanften Hügeln, Olivenhainen und immergrünen Steineichenwäldern, die Sierra de Gredos mit seinem schroffen 2592 Meter emporragenden „Pico de Almanzor“ oder die unberührte märchenhafte Landschaft des Nationalparks „Monfragüe“.

Auch Portugal verspricht ein absolutes Highlight mit seiner lebenslustigen antiken Stadt Evora und seiner atemberaubenden Südwestküste mit über 450 Kilometer wanderbaren einzigartigen Küstenwegen entlang des Atlantischen Ozeans.

Zum Abschluss dieser ereignisreichen Reise, kommen wir nach Lissabon, Portugals faszinierende Hauptstadt.

REISEABLAUF

1. Tag: Ankunft in Madrid – Bienvenidos!

Nach Ankunft am Flughafen in Madrid beziehen wir unser Hotel in der Nähe der Altstadt gelegen. Je nach Ankunft bleibt noch Zeit zur ersten Stadtbesichtigung. Am Abend trifft sich die Gruppe zum gemeinsamen Abendessen in einem landestypischen Restaurant.

2. Tag: Madrid – Die königliche Stadt

Wir erkunden bei einem Stadtrundgang die königliche Hauptstadt Spaniens. Die Gran Via, das weltbekannte Museum „Museo del Prado“, die Plaza Mayor und der Königspalast „Palacio Real“ sind nur einige unserer Anlaufpunkte an diesem Vormittag.

Danach bleibt genug Zeit für die eigenen Interessen und Erkundungen. Vielleicht haben Sie Lust die majestätisch grüne Lunge Madrids, den „Parque del Retiro“ zu besuchen oder vielleicht doch das Museum „Reina Sofia“, wo die berühmte „Guernica“ von Picasso bewundert werden kann.

3. Tag: Toledo – UNESCO Weltkulturerbe – Auf den Spuren der drei Kulturen

Mit dem Bus fahren wir zur zweiten Station unserer Reise, in die drei Kulturen Stadt und UNESCO-Weltkulturerbe, Toledo. Wir erkunden mit einem offiziellen Stadtführer die geheimnisvollen Gassen und geschichtsreichen Gebäude und besuchen die eindrucksvolle „Primada de Toledo“, die drittgrößte gotische Kathedrale der Welt.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung bis wir uns bei einem gemeinsamen Abendessen wiedertreffen.

4. Tag: Dorf „El Raso“ – Erster Kontakt mit der Sierra de Gredos

Nach Tagen voller Kultur und Geschichte verlassen wir Toledo zu unserer nächsten Unterkunft. Natur pur, heisst die Devise!

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist das „Castro del Raso“, eine keltische Höhenfestung aus dem Jahr 7 vor Christus. Nach einer kurzen Besichtigung wandern wir auf  alten Hirtenwegen der „Cabreros“, vorbei an Wasserfällen und fantastischem Weitblick, bis zur Ermita der Jungfrau von Chilla, Schutzpatronin der Region.

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, 11 km, ca. ↑400 ↓360 Hm

5. Tag: Candeleda – Wandern durch den Parque Regional Sierra de Gredos

Der Bus bringt uns nach Candeleda, südlichstes Dorf der beeindruckenden Gebirgskette „Sierra de Gredos“. Wir starten gleich nach Ankunft unsere Wanderung durch die einzigartige Natur des „Valle de Tietar“, vorbei an Steineichen, Kastanien und Kiefern bis zur romanischen Brücke „Puente del Puerto“. Der uns stets begleitende Gebirgsfluss „Rio Garganta de Santa Maria“ lädt mit seinem kristallklarem Wasser zum Baden auf dem Rückweg ein.

Gehzeit: ca. 5 Stunden, 14 km, ca. ↑500 ↓500 Hm

6. Tag: Durch den Parque Nacional de Monfragüe nach Cáceres

Auf unserem Weg durch die Extremadura Richtung Cáceres lassen wir uns das Naturschauspiel des „Nationalparks Monfragüe“ nicht entgehen und machen Halt in Villarreal de San Carlos um von dort zu Fuss den Park zu erkunden. Monfragüe ist nicht nur bekannt für seine etlichen Flüsse und Seen, sondern auch für die Artenvielfalt der nistenden Greifvögel wie z.B. der „Spanische Kaiseradler“. Wir wandern auf einem Rundweg zum höchsten Punkt des Parks, das Schloss „Castillo de Monfragüe“.

Gehzeit: ca. 5 Stunden, 15 km, ca. ↑500 ↓500 Hm

7. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Cáceres

1949 erklärte die UNESCO Cáceres als erste spanische Stadt zum Weltkulturerbe.

Wir lernen die Hintergründe und versteckten Schätze, wie die Konkathedrale „Santa Maria“ in der mittelalterlichen Altstadt, bei einem ausführlichen Stadtrundgang am Vormittag kennen.

Der Nachmittag verschlägt uns in das kulinarische Cáceres und wir bekommen einen Einblick von dem bekannten und teuersten Schinken der Welt, dem „Jamon Iberico“ des „Pata Negra – Schweins“.

8. Tag: Über Evora nach Vila Nova de Milfontes

Wir verlassen Spanien über die wunderschöne Region „Alentejo“. Erster Halt in Portugal ist die Kulturstadt Evora. Ein kurzer Stadtrundgang vorbei an der Kirche „Iglesia de San Francisco“, verschafft uns eine Idee der Vorgeschichte und Entstehung durch die Mauren.

Weiterfahrt zu unserer nächsten Unterkunft an der portugiesischen Südwestküste bei Vila Nova de Milfontes.

9. Tag: Auf der Rota Vicentina: Porto Covo nach Porto dos Barcas

Wir starten unsere Wanderung von dem kleinen wunderschönen Fischerdörfchen Porto Covo aus. Nach einem kleinen Rundgang führt uns die Rota Vicentina auf alten Fischerpfaden entlang der rauen Atlantikküste Portugals. Vorbei an scheinbar endlosen Sandstränden geniessen wir die einzigartige Natur mit ihren schroffen Felsformationen und die darauf nistenden Störche.

Gehzeit: ca. 6 Stunden, 16 km, ca. ↑160 ↓170 Hm

10. Tag: Auf der Rota Vicentina: Zambujeira do Mar zur Praia de Odeceixe

Ein kurzer Transfer bringt uns in das an den Klippen gelegene Dorf Zumbujeira do Mar. Der heutige Küstenweg beeindruckt durch wunderschöne Buchten und jungfräuliche Strände und farbenfroher Flora.

Gehzeit: ca. 5 Stunden, 14 km, ca. ↑250 ↓280 Hm

11. Tag: Lissabon – Stadt der Fado Musik

Lisboa oder Lissabon, Portugals Hauptstadt mit mediterranem Flair an der Flussmündung des Tejo, wird auch die Stadt der „weissen Häuser“ genannt. Wir starten unseren ganztägigen Stadtrundgang. Lissabons alte Festung hoch über der Stadt, das Schloss „Castelo San Jorge“ schenkt uns zuerst einen wunderbaren 360 Grad Rundumblick, bevor wir weiter in Lissabons vielfältige Geschichte eintauchen.

12. Tag: Lissabon – Am Fluss Tejo entlang nach Belem

Unser zweiter Tag in Lissabon führt uns entlang des wunderschönen Flusses Tejo mit Blick auf die andere Uferseite Lissabons bis nach Belem. Der alte Wehrturm „Torre de Belem“ an der Tejomündung zählt nicht nur zu einem weiteren Wahrzeichen Lissabons, sondern ist nach dem naheliegenden Kloster „Mosteiro dos Jeronimos“ eines der letzten Bauwerke des manuelinischen Stils des 16. Jahrhunderts.

Gehzeit: ca. 4 Stunden, 10 km, ca. ↑50 ↓50 Hm

13. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug.

  • Flug nach Madrid und von Lissabon zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • 12 Übernachtungen; jeweils im DZ mit Dusche/WC: 2 Ü. in Madrid, 1 Ü. in Toledo, 2 Ü. in der Sierra de Gredos, 2 Ü. in Cáceres, 2 Ü. in Vila Nova de Milfontes und 3 Ü. in Lissabon
  • 12 x Frühstück, 6 x Abendessen, 1x Mittagessen
  • Offizielle Stadtführung in Toledo
  • Eintritt in den Palacio Nacional in Madrid
  • Eintritt Kathedrale in Toldeo
  • Eintritt Kathedrale in Evora
  • Eintritt in das Castillo de San Jorge in Lissabon
  • Eintritt in die Ruinas do Carmen in Lissabon
  • Eintritt in das Mosteiro dos Jeronimos de Belém
  • Tramticket Linie 28 Lissabon
  • Reiseprogramm mit Ausflügen und Stadtrundgängen sowie 6 geführten Wanderungen
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung und Wanderführung
  • Gruppengröße: 7 – 14 Personen

Abflughäfen und Zuschläge

  • Frankfurt (+0 €)
  • Andere Abflughäfen auf Anfrage möglich. Aufpreis ab 100 € p.P.
  • Einzelzimmer-Zuschlag 400 €
  • Rail & Fly Ticket 2. Klasse Hin+zurück innerhalb Deutschlands ab 64 € p.P.

19.04.–01.05.20

2249€

buchen

buchbar


17.05.–29.05.20

2249€

buchen

buchbar


17.05.–29.05.20

0€

buchen

gesichert


13.09.–25.09.20

2249€

buchen

buchbar


13.09.–25.09.20

0€

buchen

gesichert


11.10.–23.10.20

2249€

buchen

buchbar


11.10.–23.10.20

0€

buchen

gesichert


Technisch einfaches Wandern für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Wandergehzeiten von 3,5 bis 6 Stunden. Wir wandern jeweils mit leichtem Tagesrucksack. Das Hauptgepäck steht uns täglich zur Verfügung.

Reiseablauf vorbehaltlich möglicher Änderungen.

Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.

Die Leistungen werden in der Gruppe erbracht.

Die ungefähre Gruppengröße liegt etwa im Mittel zwischen Mindest- und

 

 

Höchstteilnehmerzahl und ist unterschiedlich. Durchschnittliche Teilnehmerzahl 10.

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen der MTZ: 21 Tage vor Reisebeginn.

Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Veranstalter: AguaMonte Tours S.L.U., C/ Gremi des Fusters 33, 07009 Palma de Mallorca, Tel.: +34 971424179, Email: service@aguamonte.com

 

Kundenfeedbacks zu dieser Reise

Reise buchen

VON

BIS

PREIS

19.04.–01.05.20

2249€


17.05.–29.05.20

2249€


17.05.–29.05.20

0€


alle Termine

Ihr Reiseberater

Florian Raubold
Florian Raubold
03841/2524504

Wetter