back top

Best Andalusien Land & Genuss (10 Tage) ¡Viva Andalucía! – Von der Costa del Sol bis zum Cabo de Gata – Speziell für Singles und Alleinreisende!

¡Viva Andalucía! – Von der Costa del Sol bis zum Cabo de Gata


  • Aktivrundreise für Genießer im ursprünglichen Andalusien
  • Málaga – pulsierende Hafenstadt an der Costa del Sol
  • Granada und die weißen Dörfer der Alpujarras
  • Oliven, Wein und Bodegabesuch in typischer Landfinca
  • San José direkt am Meer im Naturpark Cabo de Gata
  • Wandern, Kultur & Erholung Pur
  • Tapas, Fisch und andere andalusische Spezialitäten
  • Almería und die einzige Wüste Europas

Die erlebnisreiche Aktivrundreise für Genießer in Andalusien bringt uns von Málaga bis zum unberührten Naturpark Cabo de Gata bei Almería. Wir beginnen die Reise in Málaga, der faszinierenden Hafenstadt an der Costa del Sol. Wir entdecken hier die Sehenswürdigkeiten und die Altstadt mit seinem einzigartigen Flair, den Tapas-Bars und pulsierendem andalusischem Leben.

Auf unserer weiteren Reiseroute machen wir Halt in Granada und besichtigen die Stadt mit der weltberühmten Alhambra aus der Zeit der Maurenherrschaft. Nicht weniger faszinierend ist ein Besuch der typisch weißen Dörfer der Alpujarras. Hier an den Südhängen der Sierra Nevada, machen wir Station in einem familiären Landhotel im Dorf Cádiar, umgeben von Wein und Oliven.

Danach kommen wir nach San José und wieder ans Meer. Der ursprüngliche Naturpark Cabo de Gata bei Almería gilt noch immer als Geheimtipp! Als wäre man in Afrika, Mexiko oder gar im Wilden Westen – „Andalucía oriental“ fesselt durch starke landschaftliche Kontraste. Das Cabo de Gata ist eine naturbelassene Küstenregion, die 1997 zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Es ist ein faszinierendes Vulkangebirge mit dem wohl landschaftlich wertvollsten und weitgehend unverbauten Küstenstreifen am spanischen Mittelmeer. Unberührte Naturstrände reihen sich aneinander, weite Steppen, alte Fischerdörfer und beeindruckende Vulkanberge prägen die Landschaft inmitten eines Wüstenklimas mit Kakteen, Agaven und Palmen.

Vom Küstenort San José aus, im Herzen des Naturparks gelegen, führen unsere Wanderungen und Ausflüge in die verschiedenen Teile dieser schönen Region im Süden Spaniens. Es bleibt auch immer genügend Zeit zum Baden im Meer.

REISEABLAUF

1. Tag: Anreise und mediterranes Flair in Málaga

Ankunft im Flughafen von Málaga und Empfang durch die Reiseleitung. Kurzer Transfer zu unserem Stadthotel mitten in der Altstadt gelegen. Je nach Ankunft bleibt Zeit für eine erste Besichtigung Málagas.

2. Tag: Entdeckertour durch Málaga

Heute entdecken wir gemeinsam die Sehenswürdigkeiten und das einzigartige Flair Málagas. Wir besuchen die berühmte Markthalle „Atarazanas“, mit all den lokalen andalusischen Köstlichkeiten, genauso wie die über der Stadt thronende „Alcazaba“, der maurische Palast mit Meerblick inklusive dem „Castillo de Gibralfaro“. Aber auch eine typische Tapa in uriger Bodega oder auf einer der lebhaften Plätze der Altstadt, wird bei unserem Streifzug nicht fehlen. Auf Wunsch bleibt auch Zeit für einen Besuch im Picasso-Museum oder zum Relaxen in den arabischen Bädern.

3. Tag: Tagesausflug nach Granada

Nach dem Frühstück verlassen wir Málaga Richtung Granada, dem Sitz aller orientalischen Märchen. „Wer Granada nicht gesehen hat, hat gar nichts gesehen“, behaupten die Grenadiner. Der Anblick der Alhambra, ein Füllhorn arabischer Baukunst, untrennbar mit der Blütezeit von al-Andalus verbunden und ein Spaziergang durch das historische Viertel des Albaicín, fasziniert jeden Besucher. Auch der Eintritt in das berühmte Höhlenmuseum Sacramonte liegt auf unserem Rundgang durch die Stadt. Danach kommen wir in die Berge der Alpujarra im Naturpark Sierra Nevada. Hier befinden sich die typischen weißen Bergdörfer, die „Pueblos blancos“ mit stillen Gassen, blumengeschmückten Häusern und beschaulichen Plätzen. Unser Ziel ist das Landhotel Alquería de Morayma.     

4. Tag: In den Alpujarras mit Oliven, Wein und Bodegabesuch

Unser Landhotel liegt in einer bezaubernden Kulturlandschaft in Cádiar in den Bergen. Umgeben von Weinreben, Mandelbäumen und Olivenhainen unternehmen wir direkt vom Hotel aus eine kleine Wanderung. Uns begleiten tolle Panoramen auf die Sierra Nevada und Sierra de la Contraviesa. In der zur Landfinca gehörenden „Bodega Morayma“ erwartet uns eine Führung durch das Weingut mit anschließender Verköstigung des ökologisch hergestellten Weines. Neben Wein gibt es auch Olivenöl aus eigener Herstellung und wir haben die Möglichkeit, die typischen Produkte zu kosten. Und hier lassen wir uns auch von andalusischen Tapas und dem für die Region typischen luftgetrockneten Schinken (Jamón Serrano) verwöhnen.  

Gehzeit: 2 Stunden

5. Tag: Die einzige Wüste Europas und Relaxen am Meer

Der Bus bringt uns heute von den Bergen nach San José ans Meer. Auf dem Weg liegt das „Desierto de Tabernas“, die einzige Wüste Europas. Diese Halbwüste mit ihrer bizarren Mondlandschaft hat nicht nur die Fantasie vieler Filmregisseure beflügelt, sondern das „Filmland Almería“ wird auch uns in ihren Bann schlagen. Wir unternehmen einen Spaziergang zum „Castillo de Tabernas“ mit tollen Ausblicken. Danach kommen wir in den Naturpark Cabo de Gata. Es erwartet uns eine noch unberührte Küstenlandschaft. Relaxen, Baden und Sonnen sind in San José und Umgebung ideal. Wir beziehen unsere Appartements in San José und unternehmen dann eine leichte Wanderung entlang der Küste. Der Weg führt zunächst durch Agaven- und Feigenkaktusreihen zum ersten einer Reihe von Traumstränden, zur Playa Los Genoveses.

Gehzeit: ca. 3 Stunden

6. Tag: Valle de Rodalquilar

Heute steht ein Ausflug in das schöne Tal von Rodalquilar auf dem Programm, dessen Wahrzeichen, die Minenanlage, an den Goldrausch vergangener Zeiten erinnert. Heute befindet sich hier der Sitz der lokalen Umweltschutzbehörde. Wir besichtigen das Museum zur Geschichte der Minenanlage und Geologie des Naturparks. Vom Ort aus wandern wir entlang ausgetrockneter Ramblas mit Palmenhainen zum Strand von El Playazo. Reich an steinernen Zeugen der Vergangenheit, führt uns die Wanderung weiter nach Las Negras. Der Ort ist von schwarzen Vulkanfelsen umgeben, die dem Dorf seinen Namen gegeben haben.

Gehzeit: 2 Stunden

7. Tag: Almería – Das Tor nach Afrika

Heute unternehmen wir die Stadtbesichtigung von Almería, wo wir auf Schritt und Tritt spüren, wie nahe Afrika ist. Von den Glanzzeiten der arabischen Besiedlung kündet noch heute die hoch über der Stadt thronende Festung, die Alcazaba. Beim Bummeln durch die quirlige Provinzhauptstadt schlendern wir entlang der palmengesäumten Rambla. Die Einkehr in eine traditionsreiche Tapa-Bar rundet unseren Almería-Besuch ab.

8. Tag: Fischerromantik Pur

Es erwartet uns eine Wanderung mit Badevergnügen. Von der Unterkunft aus wandern wir nach La Isleta. Nach einem kurzen Anstieg breitet sich tief unter uns das Mittelmeer bis zum Horizont aus. Unter den Gipfeln des Küstengebirges haben Wind und Wasser kunstvolle Skulpturen im Fels geschaffen. Vor uns liegt bereits das malerische Fischerdorf, wo wir am Strand oder bei einer Tapa dem Treiben der Fischer zuschauen können.

Gehzeit: 4 Stunden

9. Tag: Abschließender Relaxtag

Uns bleibt ein letzter Tag hier im Naturpark am Meer. Relaxen, Baden und Sonnen sind in San José und Umgebung ideal. Nirgendwo sonst in Kontinental-Europa scheint die Sonne mehr und gibt es weniger Regentage als hier. Auch bieten sich vor Ort viele optional wählbare Aktivitäten in und auf dem Wasser an. Das Meer und die Unterwasserwelt im Cabo de Gata ist eine geschützte Zone und ein beliebtes Revier zum Schnorcheln und Tauchen.

10. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Transfer von San José nach Almería zum Flughafen und Abreise. Alternativ sind Reiseverlängerungen in Andalusien und Spanien buchbar. Wir beraten Sie gerne!

  • Flug nach Málaga und von Almería zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • 9 Übernachtungen; 2 Ü. im Mittelklassehotel im DZ mit Dusche/WC in Málaga, 2 Ü. im Landhotel in Cádiar im DZ mit Dusche/WC und 5 Ü. im DZ mit Dusche/WC in Gemeinschaftsappartements oder Studios mit Küche/Wohnraum, Balkon bzw. Terrasse in Anlage mit Pool in San José
  • 9 x Frühstück, 6 x Abendessen, 3 x Tapas-Essen
  • Reiseprogramm mit Wanderungen u. Ausflügen gemäß Ausschreibung
  • Eintritt Alcazaba u. Gibralfaro in Málaga
  • Eintritt Höhlenmuseum Sacramonte in Granada
  • Besuch u. Weinprobe in der „Bodega Morayma“ in Cádiar
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Gruppengröße: 6 – 14 Personen

Ablfughäfen und Zuschläge:

  • Düsseldorf (+0 €)
  • Andere Abflughäfen auf Anfrage möglich. Aufpreis: ab 100 € p.P.
  • Einzelzimmerzuschlag 300 €
  • Rail & Fly Ticket 2. Klasse Hin-/+Rückfahrt innerhalb Deutschlands ab 64 € p.P.

 

05.05.–14.05.19

1749€

buchen

buchbar


09.06.–18.06.19

1749€

buchen

buchbar


08.09.–17.09.19

1789€

buchen

buchbar


06.10.–15.10.19

1789€

buchen

buchbar


03.11.–12.11.19

1749€

buchen

buchbar


Aktivreise gemäß unserer Reiseart „Land & Genuss“ mit leichten Genusswanderungen von maximal 4 Stunden Gehzeit und maximal +/- 400 Höhenmetern pro Wandertag.   

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.
 
Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.
 
Die Leistungen werden in der Gruppe erbracht.
 
Die ungefähre Gruppengröße liegt etwa im Mittel zwischen Mindest- und Höchstteilnehmerzahl und ist unterschiedlich. Durchschnittliche Teilnehmerzahl 10.
 
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen der MTZ: 21 Tage vor Reisebeginn.
 
Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.
 
Veranstalter: MITourA GmbH, Neustadt 41, 23966 Wismar, Tel.: +49 (0)3841/2524504, Email: info@mitoura.com

Kundenfeedbacks zu dieser Reise

Reise buchen

VON

BIS

PREIS

05.05.–14.05.19

1749€


09.06.–18.06.19

1749€


08.09.–17.09.19

1789€


alle Termine

Wetter