back top

Best Andalusien Aktiv & Fun (8 Tage) – Málaga – Cabo de Gata – Traumstrände & Sonne satt – Speziell für Singles und Alleinreisende!

Best Andalusien Aktiv & Fun (8 Tage) Málaga – Cabo de Gata – Traumstrände & Sonne satt – Speziell für Singles und Alleinreisende!


• Aktivreise im ursprünglichen Andalusien
• Málaga – Kulturmetropole und Picasso Geburtsstadt
• San José direkt am Meer
• Faszinierender Naturpark Cabo de Gata
• Traumstrände und unberührte Natur
• Almería und die einzige Wüste Europas
• Faszinierender „Caminito del Rey“


Andalusien ist einzigartig und enorm vielfältig zugleich. Neben den weltweit bekannten Reisezielen wie etwa Sevilla, die Alhambra in Granada oder die Costa del Sol, gibt es noch das „andere“ Andalusien, weitgehend unbekannt, aber nicht weniger faszinierend. Als wäre man in Afrika, Mexiko oder gar im Wilden Westen – „Andalucía oriental“ fesselt durch starke landschaftliche Kontraste: magische Massive aus Vulkangestein, einsame Strände, geheime Buchten, die stille Bergwelt der Sierras, malerische weiße Dörfer, wilde Schluchten, bizarre Karstlandschaften, die einzige Wüste Europas….und der weite, ursprüngliche Naturpark Cabo de Gata bei Almería gilt noch immer als Geheimtipp!
Vom Küstenort San José aus, im Herzen des Naturparks gelegen, führen unsere Wanderungen/ Ausflüge und eine Biketour in die verschiedenen Teile dieser schönen Region im Süden Spaniens. Es bleibt auch immer genügend Zeit zum Baden im Meer.

Wir starten unsere Reise in Málaga, Andalusiens Kulturmetropole an der Costa del Sol. Berühmt wurde die Stadt auch durch Pablo Picasso, der hier geboren wurde. Am nächsten Vormittag bleibt genügend Zeit für einen Stadtrundgang.
Im starken Kontrast zu der pulsierenden Hafenstadt präsentiert sich die Wüste von Tabernas: Die einzige Wüste Europas bei Almería hat als Filmland Karriere gemacht. Wir befinden uns dort exklusiv auf den Spuren von Clint Eastwood und anderer Weltstars.
Abschließend kommen wir in das Biosphärenreservat und den Naturpark Cabo de Gata ganz im Südosten Andalusiens gelegen. Wir übernachten in einem kleinen gemütlichen Mittelklassehotel direkt in San José. Relaxen können Sie an den Traumstränden des Ortes und in der Umgebung.
Das Cabo de Gata besitzt den wohl landschaftlich wertvollsten und weitgehend unverbauten Küstenstreifen am spanischen Mittelmeer. Unberührte Naturstrände reihen sich aneinander, weite Steppen, alte Fischerdörfer und beeindruckende Vulkanberge prägen die Landschaft inmitten eines Wüstenklimas mit Kakteen, Agaven und Palmen.

Am Ende der Reise kommen wir zurück nach Málaga und es erwartet uns mit dem atemberaubenden „Caminito del Rey“ ein weiterer Höhepunkt.

REISEABLAUF

1. Tag: Málaga – Sonnige Metropole andalusischer Kultur und Lebensart

Ankunft am Flughafen in Málaga und kurze Fahrt in die lebhafte und quirlige Metropole an der Costa del Sol, wo wir unser Hotel im historischen Zentrum beziehen. Wer früh anreist, kann die Geburtsstadt des Künstlers Pablo Picasso mit seinen wichtigsten Sehenswürdigkeiten (u.a. Kathedrale, Palast-Burg Alcazaba und Gibroalfaro, Hafen, Atarazanas-Markt) bereits in eigener Regie erkunden und optional ist auch der Besuch des Picasso-Museums möglich. Beim gemeinsamen Abendessen lernt sich die Gruppe kennen.

2. Tag: Málaga – Wüste von Tabernas – San José im Cabo de Gata

Am Vormittag unternehmen wir zunächst direkt vom Hotel aus eine Erkundungstour durch die historische Altstadt Málagas. Im Anschluss nehmen wir Abschied von der pulsierenden Hafenstadt und auf dem Weg ans Mittelmeer machen wir noch einen Zwischenstopp im „Desierto de Tabernas“. Wir besichtigen diese einzige Wüste Europas. Die bizarre Mondlandschaft hat nicht nur die Fantasie vieler Filmregisseure beflügelt, sondern das \“Filmland Almería\“ wird auch uns in ihren Bann schlagen. Wir wandeln auf den Spuren von Clint Eastwood und anderer Stars durch die wild zerklüfteten Canyons. Anschließend bringt uns der Bus nach San José in den Naturpark Cabo de Gata, wo wir unser Hotel am Meer für die verbleibenden Wander- und Relaxtage beziehen.

3. Tag: San José – Playa Genoveses – Playa Mónsul

Ganz im Südosten Andalusiens liegen das UNESCO-Biosphärenreservat und der Naturpark \“Cabo de Gata\“. Die viele Millionen Jahre alte Vulkanlandschaft gilt noch immer als Geheimtipp und fasziniert durch seine unvergleichlichen Landschaften. Auf unserer heutigen Wanderung lernen wir den unzersiedelten Küstenabschnitt mit seinen unberührten Buchten und Traumstränden südlich von San José kennen.

Gehzeit: ca. 4 Stunden, 12 km, ca. ↑100 ↓100 Hm

4. Tag: Streifzug an der Piratenküste

Schon bei dem Transfer hin zum Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung, bekommen wir einen weiteren Eindruck der Schönheit des Naturparks Cabo de Gata mit seinen bizarren Vulkanlandschaften und unberührten Naturstränden. Die Süßwasserquellen des bildschönen Küstenabschnitts im Nordosten des Naturparks lockten früher auch Piraten an. Mit Blick auf die umliegenden Tafelberge, vorbei an ehemaligen Piratenhöhlen und durch ein ursprüngliches Rambladelta, gelangen wir zur „Cala de Enmedio“ mit ihrer „gotischen“ Felsornamentik. Wer hier nicht im Meer baden will, kann seine Füße in natürlichen „Felswannen“ kühlen.

Gehzeit: ca. 4 Stunden, 12 km, ca. ↑150 ↓150 Hm

5. Tag: Radtour zum Wachturm Torre de Vela

Uralte Calderas und Vulkandome, ein betörender Duft von Lavendel, Thymian und Fenchel, „versteinerte“ Strände sowie bizarre Riffs säumen heute unseren Weg mit dem Mountainbike. Die Tour verläuft durch die Schluchten von Monsul und Parra vorbei an wunderschönen Stränden wie z.B. der Cala Carbón. Zum Schluss geht es hinauf zu dem Vela Blanca-Turm, eine Konstruktion aus dem 15. Jahrhundert mit traumhafter Aussicht.
Fahrtzeit: ca. 3 Stunden, 20 km, ca. ↑200 ↓200 Hm

6. Tag: Relaxen am Meer oder Besuch von Almería

Relaxen, Baden und Sonnen sind in San José und Umgebung ideal. Nirgendwo sonst in Kontinental-Europa scheint die Sonne mehr und gibt es weniger Regentage als hier. Auch bieten sich vor Ort viele optional wählbare Aktivitäten in und auf dem Wasser an, wie Tauchen, Kayak- und Bootstouren etc. Das Meer und die Unterwasserwelt im Cabo de Gata ist eine geschützte Zone und ein beliebtes Revier zum Schnorcheln und Tauchen.
Oder Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung von Almería, wo Sie auf Schritt und Tritt spüren, wie nahe Afrika ist. Von den Glanzzeiten der arabischen Besiedlung kündet noch heute die hoch über der Stadt thronende Festung, die „Alcazaba“. Beim Bummeln durch die quirlige Provinzhauptstadt schlendernd oder entlang der palmengesäumten Rambla zur Markthalle. Die Einkehr in eine traditionsreiche Tapa-Bar rundet einen Almería-Besuch auf jeden Fall ab.

 

7. Tag: Faszinierender “Caminito del Rey”

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus bis nach Ardales zum „Caminito del Rey“. Bis vor kurzem galt dieser etwa drei Kilometer lange Weg in der Nähe von Málaga (Andalusien) als einer der gefährlichsten der Welt. Heutzutage ist die Route vollkommen saniert und befestigt und wurde sogar für die Erhaltung von Kulturerbe mit dem Europa-Nostra-Preis ausgezeichnet. Doch auch wenn sie jetzt sicherer ist, hat sich eines doch nicht geändert: die einmalige Erfahrung, über Stege zu gehen, die über mehr als 100 Meter Höhe entlang steiler Wände durch zwei bis zu 200 Meter tiefe schmale Schluchten gebaut wurden. Diese spektakulären Aussichten und das ganz besondere Erlebnis werden Sie nie vergessen.
Am Nachmittag bleibt nochmal Zeit um Málaga, die Geburtsstadt des Künstlers Pablo Picasso, in eigener Regie zu erkunden.
Gehzeit: ca. 2 ½ Stunden, 7,7 km, ca. in 100 m Höhe

8. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Transfer von Hotel zum Flughafen Malagas und Abreise. Alternativ sind Reiseverlängerungen in Andalusien und Spanien buchbar. Wir beraten Sie gerne!

  • Flug nach Málaga und zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • 7 Übernachtungen: jeweils im DZ mit Dusche/WC: 2 Ü. in Málaga in Stadthotel der Mittelklasse, 5 Ü in San José im Mittelklassehotel mit Terrasse oder Balkon und Gemeinschaftspool
  • 7 x Frühstück, 4 x Abendessen
  • Aktivprogramm mit 3 Wandertouren und Ausflügen, 1 MTB-Tour
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Gruppengröße: mindestens 7, maximal 14 Personen

Abflughäfen und Zuschläge:

  • Düsseldorf (+0 €)
  • Andere Abflughäfen auf Anfrage möglich. Aufpreis: ab 100 € p.P.
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 250 €
  • Rail & Fly Ticket 2. Klasse Hin+zurück innerhalb Deutschlands ab 65 € p.P.

 

09.05.–16.05.20

1499€

buchen

buchbar


20.06.–27.06.20

1499€

buchen

buchbar


05.09.–12.09.20

1549€

buchen

buchbar


17.10.–24.10.20

1499€

buchen

gesichert


14.11.–21.11.20

1499€

buchen

buchbar


Durchschnittliche Kondition für das Aktivprogramm. Die Wandertouren auf teilweise steinigen Wegen erfordern Trittsicherheit. Die Gehzeiten betragen bis zu 4 Stunden. Die MTB-Tour ist als Einsteigertour für alle Teilnehmer geeignet, die sicher auf einem Mountainbike fahren können.

Schwindelfreiheit ist für den Caminito del Rey erforderlich.

Reiseablauf vorbehaltlich möglicher Änderungen.

Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.

Die Leistungen werden in der Gruppe erbracht.

Die ungefähre Gruppengröße liegt etwa im Mittel zwischen Mindest- und Höchstteilnehmerzahl und ist unterschiedlich. Durchschnittliche Teilnehmerzahl 10.

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen der MTZ: 21 Tage vor Reisebeginn.

Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Veranstalter AguaMonte Tours S.L.U., Calle Gremi des Fusters 33, 07009 Palma de Mallorca, Spanien, Tel.: +34 971146161, Email: service@aguamonte.com

Kundenfeedbacks zu dieser Reise

Kundenfeedback

Reise buchen

VON

BIS

PREIS

09.05.–16.05.20

1499€


20.06.–27.06.20

1499€


05.09.–12.09.20

1549€


alle Termine

Ihr Reiseberater

Sandra Tiemens
Sandra Tiemens
03841/2524504

Wetter