back top

Best Azoren Aktiv & Fun (15 Tage) – Speziell für Singles & Alleinreisende

Pico total
Entdeckerreise auf 5 Azoren-Inseln: Sao Miguel, Faial, Pico, Terceira & Santa Maria speziell für Singles & Alleinreisende

  • Vulkane, Kraterseen, historische Städte und das unvergleichliche Azoren-Feeling
  • Aktivprogramm mit Whalewatching, Jeeptour und Wanderungen auf 5 Inseln
  • Grandiose Landschaften und Entspannen an traumhaften Lavastränden
  • Unterkünfte zum Teil am Strand sowie Hotel mit Blick auf den Vulkanberg Pico (2.351m)

Die 9 Inseln der Azoren liegen mitten im Atlantik, 1500 km von Lissabon und über 3000 km vom nordamerikanischen Kontinent entfernt. Auf dem Archipel leben knapp 250.000 Menschen, das Leben nimmt einen gemütlichen Lauf.

Ihre Entstehung verdanken die Eilande dem Vulkanismus, der bis zum heutigen Tag noch Aktivität auf mehreren Inseln aufweist. Die Abgeschiedenheit vom Rest der Welt, zusammen mit der Angst vor Naturkatastrophen haben die Azoreaner in den knapp 600 Jahren der Besiedelung zu einem gläubigen Volk voll lebendiger Feste und Traditionen gemacht.

Die grandiosen, nahezu unberührten Naturlandschaften machen die Azoren zu einem perfekten Reiseziel für Menschen, die gerne draußen unterwegs sind. Die fischreichen Gewässer rund um die Inseln gewährleisten köstliche Gerichte, die zusammen mit süffigen Weinen aus Pico wunderbar harmonieren.

Insel São Miguel – Vila Franca do Campo:

Die alte Hauptstadt Vila Franca liegt zentral an der Südküste, umgeben von Bananenfeldern und Gewächshäusern. Viele Gebäude lassen die bewegte Vergangenheit erahnen, die alten Festungsmauern stammen aus der Zeit der Piratenangriffe im 16. Jahrhundert. Am Hafen tummeln sich Segler, Taucher und Fischer – das Wahrzeichen der Stadt ist eine erloschene Vulkaninsel, welche per Boot erreichbar ist. Am Abend genießt man die Stimmung in den Strandcafés und lässt bei einen Drink den Urlaubstag ausklingen.

Unterkunft: ***Strandhotel Marina: Das Hotel Marina ist ein 3-Sterne Hotel und liegt direkt am Meer. Alle Zimmer haben Meerblick, eigenes Bad/WC und Balkon oder Terrasse. Zum schwarzen Lavabeach sind es 2 Minuten, sodass dem Sprung in den Atlantik nichts im Wege steht.

Insel Faial – Horta:

Willkommen im Seglermekka der Azoren! Das nette Hafenstädtchen Horta (8.000 Einwohner) ist ein klassischer Zwischenstopp für Transatlantiksegler – dutzende Jachten, buntes Sprachengewirr und hübsche Hafenmalereien sorgen für ausgelassene Atmosphäre. Wir lernen beim Stadtrundgang auch die Markthalle und in „Peter’s Café“ das legendäre Gin-Tonic kennen. Unser Programm auf Faial: Whalewatching & Jeeptour– Action pur!!!

Unterkunft: **** Hotel Horta: Das Stadthotel bietet herrliche Blicke über die Meeresenge nach Pico und auf den gleichnamigen Vulkanberg. Alle Zimmer haben Bad/WC und Balkon mit Meerblick.

Insel Pico – Madalena:

Der größte Ort der Insel hat sich in den letzten Jahren herausgeputzt, neben netten Bars bietet Madalena auch Meeresschwimmbecken sowie traumhafte Spaziergänge durch die Weinfelder. Magische Anziehungskraft hat der wunderschöne Vulkanberg Pico (2.351m) – der fakultativ mit qualifiziertem Guide erklommen werden kann. Wir lernen bei unserer Inselrundfahrt die Geschichte des Walfangs, alte Verbindungswege und in einer Adega den Inselwein kennen!

Unterkunft: Villa Madalena: Die kleine, familiengeführte Pension bietet große, moderne Zimmer mit Bad/WC, WiFi sowie ein liebevolles Frühstücksbuffet mit frischem Obst und Kuchen.

Insel Terceira – Praia da Vitória:

Die zweitgrößte Stadt der Insel liegt im Nordosten und bietet neben einer Fußgängerzone mit vielen Geschäften, historischen Gebäuden auch einen tollen Sandstand. Wir besichtigen während unserer Zeit auf Terceira die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Altstadt von Angra, wandern entlang der rauen Nordküste, (genießen frischen Fisch, entspannen in Meeresbecken) und steigen in den Vulkanschlot „Algar do Carvão“ hinab.

Unterkunft ***Hotel Varandas do Atlantico: Schöne Zimmer mit Bad, WC und teils Balkon, nette Bar und gleich vor der Haustür den tollen Sandstrand!

Insel Santa Maria – Vila do Porto:

Der Hauptort der südlichsten Azoreninsel ist ein langgezogenes Strassendorf und zieht sich mehrere Kilometer vom Hafen hoch ins Hinterland. Bei unseren Wanderungen entdecken wir Fossilien, traumhafte Buchten im Osten und baden am schönsten Sandstrand der Azoren an der Praia Formosa.

Unterkunft ****Hotel Colombo: Hotel ca. 2 km außerhalb vom Hauptort Vila do Porto, alle Zimmer mit Bad/WC und Balkon, Swimmingpool, Bar und Tauchschule.

REISEABLAUF
1.Tag: Anreise São Miguel, Begrüßung und Abendessen

Wir fliegen über Lissabon nach São Miguel und werden nach der Ankunft zum Hotel gebracht. Am Abend gibt es beim Begrüßung-Abendessen wichtige Infos zur Reise und erste Gelegenheit, die azoreanische Küche kennenzulernen.

2.Tag: Flug nach Faial, Stadtrundgang in Horta und Relaxen am Beach

Nach dem Frühstück fliegen wir zur zentralen Inselgruppe nach Faial (ca. 50 Minuten), deponieren das Gepäck im Hotel und machen uns zu Fuss auf Entdeckungstour durch Horta. Wir besuchen die Markthalle, schlendern am Jachthafen entlang und haben am freien Nachmittag Zeit, am schönen Strand von Porto Pim zu entspannen.

3.Tag: Whalewatching & Jeeptour zu den Highlights der Insel

Heute gibt’s Action – am Vormittag geht’s mit dem Schlauchboot von Käpt’n Pedro raus zu den friedvollen Walen und Delfinen. Die Gewässer rund um Faial zählen zu den Top 10 weltweit, um diese Meeressäuger zu beobachten. Am Nachmittag fahren wir mit dem Jeep hoch zur Caldeira und zur Westspitze der Insel – den erst 1957/58 entstandenen Vulkan Capelinhos. Beim gemeinsamen Abendessen in einem urigen Lokal lassen wir einen Tag voller Eindrücke gebührend ausklingen.

4.Tag: Entdeckertour auf Pico: Küstenwege, Walmuseum und Weinkeller

Mit der Fähre queren wir die Meeresenge zwischen Faial und Pico (30 Minuten), machen bei den zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Weinfeldern einen Fotostopp und erfahren im Walmuseum von Lajes viel Wissenswertes über die Vergangenheit dieses Ortes. Bei unserer Wanderung an der Nordküste holen wir uns Appetit für den Besuch in einer Adega, wo wir Landwein und traditionelles Essen serviert bekommen. Danach Transfer zur Unterkunft in Madalena.

5.Tag: Pico-Besteigung (fakultativ) oder Relaxen

Wer Lust hat, kann mit einem qualifizierten Guide den höchsten Berg Portugals (2.351m) besteigen – Gehzeit: ca. 7-9 Stunden, ca. 7 km Auf-/Abstieg: 1.100 HM Für alle anderen bietet sich ein Spaziergang rund um Madalena, der Besuch des Weinmuseums oder ein Sprung in den Atlantik an. Auf Wunsch können auch optional Kajaks oder Bikes vermittelt werden.

6.Tag: Ab in die Lavahöhle & Flug nach Terceira

Heute geht’s nach dem Frühstück zur Gruta das Torres – die längste Lavahöhle der Azoren! Bei unserem 1-stündigen Besuch im Erdinneren machen wir faszinierende Entdeckungen. Am Nachmittag fliegen wir von Pico nach Terceira und checken im Strandhotel ein. Gemeinsames Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

7.Tag: Küstenwanderung, Meeresbecken Biscoitos & Lavaschlot Algar do Carvão

Tolle Wanderung entlang der Buchten von Agualva, bei der wir an den steilen Klippen an der Ponta do Mistério die Nistplätze der Seevögel sowie oft Fischer beim Angeln beobachten können (Gehzeit:  ca. 2-3 Stunden, ca. 6 km, Auf-/Abstieg ca. 200 HM). Die Meeresbecken in Biscoitos bieten eine willkommene Abkühlung, ehe wir bei Pedro zum Mittagessen einkehren. Hier werden wir mit regionalen Köstlichkeiten und süffigem Wein verwöhnt, ehe wir mit dem Bus ins Hochland von Terceira weiterfahren. Der Abstieg in den Vulkanschlot Algar do Carvão ist ein unvergessliches Erlebnis und würdiger Abschluss unserer heutigen Entdeckertour.

8.Tag: UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo & Freizeit

Heute geht’s mit dem Bus in die größte Stadt Terceiras, nach Angra. Sie war sogar schon zweimal kurzzeitig die Hauptstadt Portugals! Wir erkunden zu Fuß die Altstadt, steigen hoch zum grandiosen Aussichtspunkt am Alto de Memória und relaxen in den netten Cafés im Zentrum. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, ganz nach Lust und Laune kann am Strand gefaulenzt, das Museum besucht oder der Hausberg Monte Brasil erklommen werden. Gemeinsam geht es mit dem Bus wieder zurück zum Quartier nach Praia de Vitória.

9.Tag: Freizeit in Praia da Vitória, am Nachmittag Flug nach Santa Maria

Der Vormittag kann zum Ausschlafen oder genaueren Kennenlernen der Stadt genutzt werden. Gegen Mittag treffen wir uns zum Mittagessen, ehe es zum Airport geht. Wir verlassen die zentrale Inselgruppe und fliegen via São Miguel zur südlichsten Azoreninsel nach Santa Maria, wo wir im Hotel Colombo unser Quartier beziehen.

10.Tag: Fossilienweg zum schönsten Strand der Azoren

Wir wandern direkt bei der Unterkunft, lernen im Vorbeigehen den Hauptort Vila do Porto kennen und starten bei der alten Festung oberhalb des Hafens unsere Wanderung an der Südküste. Vorbei an flachem Weideland gelangen wir auf alten Wegen zu Fossilien auf über 100 Metern Seehöhe. Nach einem Abstieg zur versteckten Bucht Prainha geht es entlang der zerklüfteten Küste zum Ziel unserer Wandertour – dem hellen Traumstrand an der Praia Formosa. Nach einer Abkühlung in Meer gibt’s Essen, danach kann in vollen Zügen relaxt werden. Gehzeit: 4-5 Stunden, Wegstrecke: 14 km, Aufstieg: 300HM Abstieg: 500 HM

11.Tag: Entdeckertour Traumbuchten Maia & São Lourenço

Heute fahren wir in den grünen Teil der Insel ganz in den Osten, zuerst zum Leuchtturm von Maia – der wie eine Trutzburg auf dem Felsen thront. Ein kurzer, sehr steiler Aufstieg bringt uns nach Santo Espirito, wo wir in der Dorfkneipe den Durst löschen. Gehzeit: ca. 2 Stunden, Wegstrecke: 5 km, Aufstieg: 300 HM, Abstieg: 0 HM Am Nachmittag genießen wir die herrliche Bucht von São Lourenço, ehe wir entlang der Nordküste zurück zum Hotel fahren.

12.Tag: Flug nach São Miguel & Kraterseen von Sete Cidades

Nach dem Frühstück geht’s zum Flughafen, ein kurzer Flug bringt uns zur Hauptinsel São Miguel. Gleich vom Airport fahren wir zum Vulkankomplex von Sete Cidades im Westen, wandern von herrlichen Ausblicken begleitet ein Stück am Kraterrand entlang und kehren zum Mittagessen in eine landestypische Gaststätte ein. Danach fahren wir mit dem Bus zum Hotel Marina nach Vila Franca. Der restliche Tag kann am Strand oder zum Besuch der Vulkaninsel Ilhéu genutzt werden.

13.+14. Tag: Relaxtage auf São Miguel

Die letzten 2 Reisetage sind ideal, um diese erlebnisreiche Azoren-Entdeckerreise entspannt ausklingen zu lassen. Für alle die noch weiter aktiv sein wollen, bietet sich vor Ort die Möglichkeit an fakultativen Aktivitäten vor Ort teilzunehmen. Z.B. kann auf eigene Faust die Rundwanderung auf dem markierten Wanderweg zum Lagoa do Fogo (ca. 4-5 Stunden Gehzeit) unternommen werden. Man kann vor Ort am Hafen von Vila Franca auch mit dem Boot zur vorgelagerten Vulkaninsel Ilhéu fahren, sich Schnorchelausrüstung leihen oder einen Tauchgang machen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, nochmals mit dem Schlauchboot zum Whalewatching raus zu fahren oder mit Delfinen zu schwimmen! Als weitere Attraktion bietet sich ein Ausflug ins vulkanisch aktive Tal von Furnas an! Auch der wunderschöne Park Terra Nostra ist sehenswert und es gibt Gelegenheit, im größten Freiluft-Thermalbecken der Welt zu entspannen.

15.Tag: Transfer zum Flughafen und Rückreise

  • Hin- und Rückflug mit TAP PORTUGAL ab/bis Frankfurt via Lissabon nach São Miguel und zurück; weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar.
  • Inselflüge São Miguel – Faial, Pico – Terceira, Terceira – Santa Maria und Santa Maria – São Miguel
  • Fährüberfahrt von Faial nach Pico
  • Alle Transfers vor Ort in Bussen, Minibussen, Jeeps und Taxis
  • Gepäcktransport während der gesamten Reise
  • 14 Übernachtungen, jeweils im DZ mit Dusche/WC: 1 Ü im 3-Sterne Hotel in Ponta Delgada/São Miguel, 2 Ü im 4-Sterne Hotel mit Pool u. Terrasse auf Faial, 2 Ü in Pension auf Pico, 3 Ü im 3 Sterne-Hotel auf Terceira, 3 Ü im 4-Sterne Hotel mit Balkon und Pool auf Santa Maria, 3 Ü im 3-Sterne Strandhotel mit Pool und Terrasse in Vila Franca/São Miguel
  • 14 x Frühstück, 8 x Mittag- oder Abendessen
  • Aktivprogramm mit 3 Entdeckertouren, 3 Wanderungen, 1 Whalewatching, 1 Jeeptour, 2 City-Touren, 1 Ausflug nach Sete Cidades
  • Eintritte für Lavahöhlen und Walmuseum
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Gruppengrößen:
Mindestens 6 Personen, maximal 14 Personen

Abflughäfen & Zuschläge:
Frankfurt via Lissabon an/ab Sao Miguel (+ 0 €) Andere Abflughäfen in Deutschland auf Anfrage: Düsseldorf (+ 0 €), Hamburg (+ 0 €), München (+ 0 €), Berlin (+ 0 €) Abflug Wien auf Anfrage (+ 0 € ) Abflug Zürich auf Anfrage (+ 150 €)

Weitere Zusatzausgaben:
Rail & Fly ab/an allen dt. Bahnhöfen auf Anfrage (+ 79 €)

21.06. - 05.07.17

2690€

buchen

gesichert


05.07. - 19.07.17

2790€

buchen

gesichert


16.08. - 30.08.17

2790€

buchen

buchbar


30.08. - 13.09.17

2690€

buchen

gesichert


Aktivprogramm für Teilnehmer mit durchschnittlicher bis guter Kondition.

Änderungen im Reiseablauf bleiben vorbehalten.

Veranstalter: MITourA GmbH

Kein Feedback für diese Reise :(

Reise buchen

VON

BIS

PREIS

21.06. - 05.07.17

2690€

buchen

05.07. - 19.07.17

2790€

buchen

16.08. - 30.08.17

2790€

buchen
→ alle Termine

Übersichtskarte

Wetter